Saisonthema: "Manch närrische Gestalt haust in Plessa's Zauberwald!"

Weltuntergang, lila Kühe und ein Köhlchen

Auftakt der fünften Jahreszeit – Narren präsentieren in Plessa das Motto der Saison

Für Amtsdirektor Manfred Drews (Mitte) und Bürgermeister Gottfried Heinicke (r.) gab es göttliche Götterspeise und vollkommene Getränke bei der Saisoneröffnung in Plessa. Foto: Veit Rösler/vrs1

Plessa. Fünf, vier, drei, zwo, eins und schon hatte Karnevalspräsident Peter Werner den närrischen Schlüssel in der Hand, entrissen von Bürgermeister Gottfried Heinicke und Amtsdirektor Manfred Drews. Die Zeit vergeht und sie tickt für die närrische fünfte Jahreszeit. Unter dem Karnevalsmotto „Aliwatschi – die fünfte närrische Jahreszeit“ haben die Plessaer Narren am Sonntagvormittag um 11.11 Uhr trotz teilweise ergiebigem Regen vor Hunderten Schaulustigen vor dem Plessaer Amtssitz ihre 58. Karnevalssaison eingeläutet. Weil diesmal ausgerechnet der Weltuntergang in die Karnevalssaison fällt, war ein stattlicher Priester mit Straußenfedern an der goldenen Mütze vom Biene- Maja-Volk in Plessa zu Gast, das ja bekanntlich laut Kalender den Weltuntergang auf den 21. Dezember gelegt hat. Maja-Priester Lothar lud nicht nur zu den letzten Plätzen in der Kulturhaus- Arche, er ließ auch Amtsdirektor Manfred Drews und Bürgermeister Gottfried Heinicke ihr närrisches Testament in Stein meißeln. Amtsdirektor und Bürgermeister wurden zuvor in mit Watte gepolsterte Schutzanzüge und Rettungswesten gehüllt und den Kraftwerkstürmchen nun wieder gleich mit Licht vor tief fliegenden gelben Engeln am oberen Ende ausgestattet. Fast hätten die beiden Amtspersonen mit ihrer Arbeit länger als der Berliner Flughafenbau gebraucht, doch dann zierten drei Kreuze und ein Spruch die Steinplatten von Amtsdirektor und Bürgermeister. Für den Fall, dass die närrische Plessaer Rasse den Weltuntergang übersteht, wurde der Bürgermeister noch mit einem Geldstück ausgerüstet – zur Eurorettung. ...

Quelle: Auszug aus Lausitzer-Rundschau - Foto/Beitrag: Veit Rösler

Alle Fotos vom 11.11.2012 - Hier klicken Fotoquelle: PCC{module JFBAlbum - 11.11.2012 Schlüsselübergabe}
Alle Fotos vom 11.11.2012 - Hier klicken Fotoquelle: Lausitzer Rundschau - Veit Rösler{module JFBAlbum - Lausitzer Rundschau - Veit Rösler 11.11.2012}

Die nächsten Termine
In Plessa findet am 16. November um 19.11 Uhr eine öffentliche Generalprobe statt.
Am 17. November um 19.11 Uhr heißt es „Der Lenz ist da“ im Kulturhaus Plessa.