Saisonthema: "Manch närrische Gestalt haust in Plessas Zauberwald!"

Rosenmontagsball im Kulturhaus Plessa

Der Höhepunkt der 60. Saison des Karnevals in Plessa wurde mit dem großen Rosenmontagsball erreicht. In einem prall gefüllten Kulturhaus wurde unter dem diesjährigen Motto „Mit 60 ins närrische Paradies“ bis in die Morgenstunden gefeiert.

Auftritt der Funkengarde im Seifenblasenregen

Blue Man GroupTraditionell wurden am Rosenmontag direkt nach dem Einmarsch des Plessaer Carnevals-Club e.V. die neuen Aliwatschi Orden Träger gekrönt. Aber selbstverständlich wurde auch das Bühnenprogramm erneut aufgeführt. Unter tosendem Beifall und zahlreichen Zugabe rufen, wurde die ein oder andere Programmnummer gleich noch einmal wiederholt. Mit von der Partie waren neben dem Plessaer Kinder-Carnevalsclub (PKCC) die beiden durch das Programm führenden Kommentatoren Petrus und Apple, die gekonnt die Zeit zwischen den Programmnummern mit Witz, Ironie und Gesangseinlagen überbrückten. Apropos Zeit: Auch die Stars von Plessa sucht den Superstar (PSDS) wie Tokio Hotel oder Conchita Wurst nahmen sich die Zeit, um am großen Rosenmontagsball in Plessa teilnehmen zu können. Nach langen Diskussionen konnte auch die Blue Man Group erneut überzeugt werden nicht „blau zu machen“, sondern mit Ihrem Auftritt das Publikum in Stimmung zu bringen. Dafür, dass die Stimmung nicht abnimmt, sorgte auch die Funkengarde des PCC. Ob mit ihrem Auftritt im Seifenblasen Regen oder bei der 99 Pfennig Party, das Publikum war einfach nur begeistert. Bevor dann die Tanzfläche freigegeben wurde und die Disco starten konnte, gab es noch ein großes Feuerwerk auf der Bühne.

Artikel: Toni Richter / Fotos: PCC