Logo

Magische Momente …

… gab es in den vergangenen Tagen in Plessa jede Menge. Reichlich närrische Gestalten wagten sich am Samstag beim großen Karnevalsumzug durch Plessas Straßen aus dem Zauberwald. Die mit viel Kreativität gebauten Umzugsbilder trafen auf viel Bewunderung bei den zahlreichen Schaulustigen an den Straßenrändern. Am Abend wurde ausgiebig beim Umzugsausklang im Kulturhaus gefeiert. Weitere Magische Momente gab es beim Höhepunkt einer jeden Karnevalssaison: dem Rosenmontagsball, der das Motto „Magic Moments“ trug.

Neben der traditionellen Aliwatschi-Ordens Verleihung durch das Prinzenpaar der 64. Karnevalssaison Prinz Karsten der I. und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Manu wurde dem Rosenmontagspublikum ein grandioses Showprogramm geboten. Zu bewundern gab es nicht nur Kobolde, Feen und Zauberschüler, sondern auch Helene Fischer, die einen kleinen Spaziergang durch Plessas Zauberwald unternahm. Hoffentlich hatte sie nicht vor Pilze zu sammeln, denn die Pilze in einem Zauberwald bergen die verschiedensten Gefahren.

In Acht nehmen sollte sich jeder Spaziergänger auch vor den durch die Funkengarde des Plessaer Carnevals-Club e.V. inszenierten Hexen oder dem bösen Wolf, der Rotkäppchen auf den Versen ist. Doch nicht alle Zauberwaldbewohner führen Böses im Schilde. Die Waldelfen und Wingman beispielsweise halfen einem jungen Mann seine Traumfrau zu finden. Ebenso auf der Suche nach seiner Traumfrau erhielt Aladin Unterstützung vom Dschinn und durfte dessen Wunderlampe erkunden. Zu Erkunden gab es auch eine geheimnisvolle Welt, ein Wunderland, in dem die Zuschauer unter anderem auf Alice, einen Zeithasen oder eine Herzkönigin trafen.

 Artikel: Toni Richter / Fotos: PCC

PCC © 2016 - All rights reserved.